Wahrig Wissenschaftslexikon psychomotorisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

psychomotorisch

psy|cho|mo|to|risch  〈Adj.〉 auf Psychomotorik beruhend, durch Seelen– u. Willenskräfte bedingt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

un|ver|än|der|lich  〈a. [′–––––] Adj.〉 nicht veränderlich, so beschaffen, dass es sich nicht ändert ● ~e Größe 〈Math.〉

Trak|tus  〈m.; –, – [–tu:s]; Mus.〉 im Solo gesungener (nicht vom Chor unterbrochener) Teil der Messe [eigtl. cantus tractus ... mehr

qui|e|to  〈Mus.〉 ruhig (zu spielen) [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige