Wahrig Wissenschaftslexikon psychophysisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

psychophysisch

psy|cho|phy|sisch  〈Adj.〉 die Psychophysik betreffend, auf ihr beruhend ● ~er Parallelismus Theorie, nach der die physischen Reize von den Empfindungen unabhängig sind, aber mit ihnen parallel verlaufen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schä|del|ba|sis  〈f.; –, –ba|sen; Anat.〉 untere Fläche des Hirnschädels, bestehend aus Keilbein, Schläfenbeinen u. Hinterhauptsbein

Men|ar|che  auch:  Me|nar|che  〈f.; –; unz.; Med.〉 Zeitpunkt der ersten Regelblutung ... mehr

sol|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat; Chem.〉 lösen, auflösen [zu lat. solvere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige