Wahrig Wissenschaftslexikon Publikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Publikum

♦ Pu|bli|kum  〈n.; –s; unz.〉 1 Allgemeinheit, Öffentlichkeit, (bes.) Gesamtheit der an Kunst u. Wissenschaft interessierten Menschen 2 Gesamtheit der Zuhörer, Besucher (in Vorführungen, Vorträgen, Lokalen usw.) 3 〈veraltet〉 öffentliche, gebührenfreie Vorlesung an der Universität ● er braucht immer ein ~ 〈umg.〉 er tut sich gern vor anderen hervor; das ~ lachte, pfiff, schrie, tobte; er hat in den Kindern ein dankbares ~ für seine Späße; in diesem Lokal verkehrt gutes, schlechtes ~; er wendet sich mit seinen Büchern an ein großes, breites ~; vor einem großen ~ sprechen [<spätlat. publicum (vulgus) ”das gemeine Volk, die Öffentlichkeit“]

♦ Die Buchstabenfolge pu|bl… kann in Fremdwörtern auch pub|l… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lein|dot|ter  〈n. 13; Bot.〉 = Dotter (2)

Haft|rich|ter  〈m. 3; Rechtsw.〉 Richter beim Amtsgericht, der Haftbefehle gegen Straftäter erlässt u. prüft ● der Verhaftete wird heute dem ~ vorgeführt

lus|tig  〈Adj.〉 1 fröhlich, vergnügt, ausgelassen, lachend 2 unterhaltend, heiter (Fest, Geschichte) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige