Wahrig Wissenschaftslexikon Pulpa - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pulpa

Pul|pa  〈f.; –, –pae [–p:]〉 1 Mark 2 blutgefäß– u. nervenreiche, weiche Gewebemasse in der Zahnhöhle; Sy Zahnmark 3 = Pulp [lat., ”Fleisch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

an|ti|spas|tisch  〈Adj.; Med.〉 krampflösend [<grch. anti ... mehr

Schuld  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 Verpflichtung zur Rückgabe von Geld ● eine ~ abtragen, anerkennen, begleichen, bezahlen, löschen, tilgen; ~en einklagen, eintreiben, einziehen; sich einer ~ entledigen; ~en haben; er hat mehr ~en als Haare auf dem Kopf 〈umg.〉; ~en machen ● in ~en geraten; bis über die Ohren in ~en stecken 〈fig.〉; sich in ~en stürzen; das Haus ist frei von ~en; auf dem Grundstück liegt eine ~ von 20.000 Euro II 〈unz.〉 1 Verpflichtung zu einer Gegenleistung ... mehr

Va|nil|le  〈a. [vanilj] f. 19; unz.〉 1 〈Bot.〉 1.1 Angehörige einer Gattung der Orchideen: Vanilla  1.2 Echte ~ Pflanze mit zylindrischen Früchten, die nach Fermentierung ein charakteristisches Aroma erhalten: Vanille planifolia ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige