Wahrig Wissenschaftslexikon Pyrazol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pyrazol

Py|ra|zol  〈n. 11; Chem.〉 eine heterozyklische Verbindung aus drei Kohlenstoff– und zwei Stickstoffverbindungen, deren Derivate u. a. bei der Produktion von Farb– und Kunststoffen, in der Landwirtschaft als Herbizid und Insektizid sowie als Wirkstoff in verschiedenen Medikamenten verwendet werden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pflan|zen|leh|re  〈f. 19; unz.〉 = Botanik

Stör  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Unterklasse der Fische, die in Flüssen gefangen werden, um ihren Rogen (Kaviar) u. ihre Schwimmblase (Hausenblase) zu gewinnen: Acipenseridae [Herkunft unsicher]

Hoch|zeits|flug  〈m. 1u; Zool.〉 Flug staatenbildender Insekten zum Zweck der Befruchtung der Königin

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige