Wahrig Wissenschaftslexikon Qualle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Qualle

Qual|le  〈f. 19〉 gallertartiges, schirmförmiges Nesseltier, meist mit langen Tentakeln, das im Meer schwimmt, häufig von der Strömung getrieben: Medusa; Sy Meduse (II) [<nddt. qualle; zur Wurzel von ahd. quellan ”schwellen, aufquellen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Etha|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 = Alkohol (2); oV Äthanol ... mehr

Un|ter|lick  〈n. 15; Mar.〉 untere Kante eines Segels [zu nddt. liek, ... mehr

Mo|de|ma|cher  〈m. 3〉 Modedesigner, erfolgreicher Trendsetter in Sachen Mode ● er ist ein überaus gefragter ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige