Wahrig Wissenschaftslexikon Quarz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Quarz

Quarz  〈m. 1; Min.〉 häufigstes Mineral der Erdoberfläche, chemisch Siliciumoxid [<mhd. quarz, Fachwort des böhmischen Bergbaus <westslaw. kwardy ”Quarz“; Nebenform zu tschech. tvrdy, poln. twardy ”Quarz“; alle zu aslaw. tvrudu ”hart“ od. zu mdt. querch ”Zwerg“, nach dem früheren Glauben der Bergleute, dass eine Schädigung der Erze durch wertlose Mineralien Berggeistern zuzuschreiben sei]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kna|ben|so|pran  auch:  Kna|ben|sop|ran  〈m. 1; Mus.〉 Sopranstimme eines Knaben vor dem Stimmbruch ... mehr

Schlüs|sel|bein  〈n. 11; Anat.〉 paariger Knochen des Schultergürtels, der beim Menschen am oberen Brustbein ansetzt u. zum Schulterblatt zieht: Clavicula

un|ge|trübt  〈Adj.〉 1 〈Chem.〉 nicht getrübt (Lösung) 2 〈fig.〉 uneingeschränkt, rein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige