Wahrig Wissenschaftslexikon Quendel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Quendel

Quen|del  〈m. 5; Bot.〉 echter Thymian als Gewürz– od. Heilpflanze [<ahd. quenela, quenil <älter kunele, chunil, chonela <lat. cunila ”Quendel“ <grch. konile]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Bi|sam|rat|te  〈f. 19; Zool.〉 amphibisch lebendes Nagetier von der Größe eines Kaninchens aus der Familie der Wühlmäuse: Ondathra zibethica

ab|gas|arm  〈Adj.; Kfz〉 wenig schädliche Abgase ausstoßend ● ~e Autos

Berg|bau  〈m.; –(e)s; unz.; Bgb.〉 gewerbl. Gewinnung, Abbau von Bodenschätzen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige