Wahrig Wissenschaftslexikon Quendel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Quendel

Quen|del  〈m. 5; Bot.〉 echter Thymian als Gewürz– od. Heilpflanze [<ahd. quenela, quenil <älter kunele, chunil, chonela <lat. cunila ”Quendel“ <grch. konile]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|dächt|nis|kunst  〈f. 7u; unz.〉 Kunst, das Gedächtnis durch Gedächtnishilfen zu pflegen u. zu üben; Sy Mnemotechnik ... mehr

Sur|re|a|lis|mus  〈a. [zyr–] m.; –; unz.; seit Anfang des 20. Jh.〉 Strömung in Kunst u. Literatur, die das Fantastische, das Unbewusste u. Traumhafte u. seine Verschmelzung mit der Wirklichkeit darzustellen sucht [<frz. sur ... mehr

Her|pes  〈f. od. m.; –; unz.; Med.〉 einfacher, harmloser, aber störender u. zu Rückfällen neigender Bläschenausschlag, meist an den Übergängen zw. Haut u. Schleimhaut: Herpes simplex [zu grch. herpein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige