Wahrig Wissenschaftslexikon Rabenvogel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rabenvogel

Ra|ben|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer Familie meist großer, kräftiger Singvögel mit z. T. ausgezeichnetem Lernvermögen, Allesfresser, die in Scharen manchmal schädlich werden (Dohle, Krähe, Elster, Häher, Kolkrabe): Corvidae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ré|gence  〈[reãs] f.; –; unz.〉 Richtung der frz. Kunst zur Zeit Philipps von Orléans (1715–1725), Übergang vom Louis–Quatorze– zum Louis–Quinze–Stil in lockeren, zierl. Formen [frz., ”Regentschaft“ (des Philipp von O.)]

Io|ni|sa|ti|ons|kam|mer  〈f. 21; Phys; Chem.〉 physikal. Gerät zum Nachweis u. zur Messung von Strahlungsgrößen von ionisierender Strahlung

Sfor|zan|do  〈n.; –s, –s od. –zan|di; Mus.〉 Betonung, Akzentuierung (eines Tons od. einer Tonfolge); oV Sforzato ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige