Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rachitis

Ra|chi|tis  〈[–xi–] f.; –; unz.; Med.〉 durch Störung des Kalk– u. Phosphorstoffwechsels charakterisierte Erkrankung, die auf Vitamin–D–Mangel beruht u. zur Erweichung der Knochen führt; oV Rhachitis [zu grch. rhachis ”Rücken, Rückgrat, Wirbelsäule“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

lu|xie|ren  〈V. t.; hat; Med.〉 verrenken [<lat. luxare ... mehr

ein|sa|mig  〈Adj.; Bot.〉 nur ein Samenkorn enthaltend (Fruchtstand)

Ko|los|sal|ord|nung  〈f. 20; Arch.〉 besonders im Barock gebräuchliche Säulen– od. Pilasterordnung, die durch mehrere Geschosse einer Fassade od. einer Innenwand geht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige