Wahrig Wissenschaftslexikon Radiolarie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Radiolarie

Ra|dio|la|rie  〈[–ri] f. 19〉 vom Plankton des Meerwassers lebender Wurzelfüßer mit strahlenförmigem Skelett aus Strontiumsulfat od. Kieselsäure: Radiolaria; Sy Strahlentierchen [zu lat. radiolus ”kleiner Strahl“, Verkleinerungsform zu radius ”Strahl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

sal|ta|to  〈bei Streichinstrumenten; Mus.〉 mit springendem Bogen (zu spielen) [ital., ”gesprungen“; zu saltare ... mehr

Leucht|pilz  〈m. 1; Bot.〉 Pilz, der das Leuchten faulenden Holzes bewirkt, z. B. der Halimasch

See|fe|der  〈f. 21; Zool.〉 zu den Octocorallia gehörendes, federartiges Meerestier, das im Gegensatz zu allen übrigen Korallen nicht festgewachsen ist, sondern nur locker im Untergrund steckt: Pennatularia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige