Wahrig Wissenschaftslexikon rallentando - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

rallentando

ral|len|tan|do  〈Mus.〉 langsamer werdend (zu spielen) [ital., Part. Präs. zu rallentare ”verlangsamen, nachlassen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nor|mal|pro|fil  〈n. 11; Bauw.〉 als Mindestmaß festgelegte lichte Höhe u. Weite von Brücken, Tunnels u. a. Durchfahrten für Straßen u. Eisenbahnen

Wan|ge  〈f. 19〉 1 Teil des Gesichts zw. Jochbein u. Unterkiefer; Sy Backe ( ... mehr

Po|ly|ar|thri|tis  auch:  Po|ly|arth|ri|tis  〈f.; –, –ti|den〉 Entzündung mehrerer Gelenke ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige