Wahrig Wissenschaftslexikon RAM - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

RAM

RAM  〈Abk. für engl.〉 Random Access Memory, ein Direktzugriffsspeicher für EDV–Anlagen, bei dem die Daten in beliebiger Reihenfolge abgerufen od. eingeschrieben werden können

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Stimm|band  〈n. 12u; Anat.〉 jedes der bandartigen Organe im Kehlkopf, die an der Stimmbildung beteiligt sind

schö|nen  〈V. t.; hat〉 1 die Farben von Stoffen ~ sie leuchtender, kräftiger machen 2 Wein ~ auf mechan. od. chem. Wege klar machen ... mehr

Wir|bel|säu|le  〈f. 19; Anat.〉 gegliedertes Achsenskelett der Wirbeltiere u. des Menschen (~ngymnastik, ~nkrümmung); Sy Rückgrat ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige