Wahrig Wissenschaftslexikon RAM - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

RAM

RAM  〈Abk. für engl.〉 Random Access Memory, ein Direktzugriffsspeicher für EDV–Anlagen, bei dem die Daten in beliebiger Reihenfolge abgerufen od. eingeschrieben werden können

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kar|tof|fel|bo|vist  〈[–vıst] m. 1; Bot.〉 giftiger Pilz mit festem, hartem, knollenförmigem Fruchtkörper von unangenehm stechendem Geruch: Scleroderma vulgare

All|strom  〈m. 1u; unz.; El.〉 Gleich– od. Wechselstrom

Lip|pen|spal|te  〈f. 19; Med.〉 ein– od. beidseitige, angeborene Spaltbildung der Oberlippe: Labium fissum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige