Wahrig Wissenschaftslexikon Rambutan - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rambutan

Ram|bu|tan  I 〈m. 1; Bot.〉 ein Seifenbaumgewächs, großer Baum mit gefiederten Blättern u. essbaren Früchten II 〈f. 10〉 in Südostasien verbreitete, der Litschi ähnliche Frucht des Rambutans (I) mit stacheliger Schale u. weißem Fruchtfleisch: Nephelium Lappaceum [<engl., frz. ramboutan <malai.]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

La|man|tin  〈m. 1; Zool.〉 zur Familie der Manatis gehörender Verteter der Seekühe in Flüssen u. Küstengewässern des tropischen Amerikas: Trichechus manatus [<frz. lamantin ... mehr

abdre|hen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 1 durch Drehen abstellen, schließen 2 durch Drehen abtrennen ... mehr

Fo|to|gra|fin  〈f. 22〉 weibl. Fotograf; oV Photographin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige