Wahrig Wissenschaftslexikon Rampe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rampe

Ram|pe  〈f. 19〉 1 schiefe Ebene als Auffahrt für Wagen zum Verladen von Gütern (Lade~) 2 leicht ansteigende Auffahrt für Rollstühle u. Kinderwagen (Behinderten~) 3 schiefe Ebene als Gestell für die Reparatur von Fahrzeugen (Kfz–~) 4 〈Theat.〉 vorderer, etwas erhöhter Rand der Bühne 5 ebenes Bergplateau ● an die ~ treten und zum Publikum sprechen; ein Auto auf die ~ schieben [frz., ”geneigte Fläche, Abhang, Verladerampe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fern|mel|de|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Technik der Aufnahme, Wiedergabe u. Übertragung von Signalen (Sprache, Musik, Bilder, Daten) auf elektrischem Wege über Draht od. Funk

Töl|pel  〈m. 5〉 1 schwerfälliger, einfältiger Mensch, Dummkopf 2 〈Zool.〉 Angehöriger einer Familie gänsegroßer, starkschnäbliger Ruderfüßer, die stoßtauchend Fische erbeuten: Sulidae ... mehr

re|kom|bi|nie|ren  〈V. i.; hat; Chem.; Phys.; Genetik〉 sich erneut vereinigen, neu kombinieren ● ein Virus rekombiniert mit einem anderen Virus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige