Wahrig Wissenschaftslexikon Rampe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rampe

Ram|pe  〈f. 19〉 1 schiefe Ebene als Auffahrt für Wagen zum Verladen von Gütern (Lade~) 2 leicht ansteigende Auffahrt für Rollstühle u. Kinderwagen (Behinderten~) 3 schiefe Ebene als Gestell für die Reparatur von Fahrzeugen (Kfz–~) 4 〈Theat.〉 vorderer, etwas erhöhter Rand der Bühne 5 ebenes Bergplateau ● an die ~ treten und zum Publikum sprechen; ein Auto auf die ~ schieben [frz., ”geneigte Fläche, Abhang, Verladerampe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mi|ne|ral|wachs  〈[–ks] n. 11; unz.〉 wachsartiger Stoff, der aus fossilen Pflanzenresten mit einem hohen Gehalt an Harz, Wachs u. Fett gewonnen wird

Leucht|moos  〈n. 11; unz.; Bot.〉 in Höhlen u. Felsspalten wachsendes, zartes Moos mit linsenförmigen Zellen, in denen das seitlich einfallende Licht gesammelt u. z. T. grün leuchtend zurückgeworfen wird: Schistostega

Ko|lo|nie  〈f. 19〉 1 Ansiedlung von Ausländern in einem Staat 2 die Ausländergruppe selbst ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige