Wahrig Wissenschaftslexikon Ransomware - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ransomware

Ran|som|ware  〈[rænsmw:(r)] f.; –; unz.; IT〉 Form der Malware (Schadsoftware), mit deren Hilfe Hacker Computersysteme unter ihre Kontrolle bringen und verschlüsseln, um Lösegeld für das Entsperren zu erpressen [<engl. ransom ”Lösegeld“ + ware ”Ware“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ak|kre|tiv  〈Adj.; Astron.〉 zunehmend, anwachsend [→ Akkretion ... mehr

Ei|gen|kir|che  〈f. 19; unz.; MA〉 Kirche im Besitz eines weltlichen Grundherrn, der die Geistlichen ernannte u. dem der Ertrag des kirchlichen Grundbesitzes zufiel

krup|pös  〈Adj.; Med.〉 mit Krupp behaftet, auf Krupp beruhend, von Krupp ausgehend ● ~er Husten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige