Wahrig Wissenschaftslexikon Ratte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ratte

Rat|te  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Gattung von Nagetieren: Rattus  1.2 〈i. e. S.〉 Hausratte: Rattus rattus  2 〈fig.〉 2.1 〈in Zus.; scherzh.〉 jmd., der eine Liebhaberei od. einen Beruf eifrig, leidenschaftlich ausübt (Ballett~, Lese~)  2.2 〈abwertend〉 hinterhältiger, widerlicher Mensch  ● die ~n verlassen das sinkende Schiff 〈fig.〉 die Feigen, die falschen Freunde, die Unzuverlässigen ziehen sich bei einem drohenden Unglück von einem Unternehmen, einem Menschen zurück [<ahd. ratta, rato; Herkunft ungeklärt]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Krip|pen|tod  〈m. 1; Pl. selten; Med.〉 = Kindstod

Sa|xo|fon  〈n. 11; Mus.〉 Blasinstrument aus einem metallenen, am Ende nach oben gebogenen Rohr mit dem Mundstück einer Klarinette u. einem weichem, klarinettenartigem Klang; oV Saxophon ... mehr

Man|del|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Baum mit länglich–elliptischen Blättern, weißen od. hellrosa Blüten u. bitteren u. süßen Mandeln als Früchten: Prunus amygdalus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige