Wahrig Wissenschaftslexikon Ratte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ratte

Rat|te  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Gattung von Nagetieren: Rattus  1.2 〈i. e. S.〉 Hausratte: Rattus rattus  2 〈fig.〉 2.1 〈in Zus.; scherzh.〉 jmd., der eine Liebhaberei od. einen Beruf eifrig, leidenschaftlich ausübt (Ballett~, Lese~)  2.2 〈abwertend〉 hinterhältiger, widerlicher Mensch  ● die ~n verlassen das sinkende Schiff 〈fig.〉 die Feigen, die falschen Freunde, die Unzuverlässigen ziehen sich bei einem drohenden Unglück von einem Unternehmen, einem Menschen zurück [<ahd. ratta, rato; Herkunft ungeklärt]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Me|tall|schutz  〈m.; –es; unz.〉 Schutz des Metalls gegen chem. Einflüsse, bes. gegen Oxidation (z. B. Anstrich mit Teer, Asphalt)

Klein|beut|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterfamilie der Kletterbeutler von Maus– bis Mardergröße, meist mit langem Greifschwanz: Phalangerinae

Tep|pich|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 zu den Speckkäfern gehöriger Schädling, dessen Larve Teppiche u. Wollwaren schädigt: Anthrenus scrophulariae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige