Wahrig Wissenschaftslexikon Rauschbrand - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rauschbrand

Rausch|brand  〈m. 1u; unz.; Vet.〉 fiebrige, meist tödlich verlaufende Infektionskrankheit der Rinder u. Schafe, hervorgerufen durch Bacillus sarcophysematos [zu mhd. rauschen ”Geräusch machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kro|ko|dil|wäch|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu den Brachschwalben gehörender Watvogel sandiger Flussufer Afrikas, sucht seine Nahrung z. B. von Haut u. Gebiss der Krokodile ab: Pluvianus aegypticus

C–Schlüs|sel  〈m. 5; Mus.〉 Notenschlüssel, Alt– od. Bratschenschlüssel

Hu|mo|res|ke  〈f. 19〉 1 〈Lit.〉 kurze, humorvolle Erzählung 2 〈Mus.〉 kurzes, humorvolles Musikstück ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige