Wahrig Wissenschaftslexikon Rechtehandregel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rechtehandregel

Rech|te|hand|re|gel  〈f. 21; unz.〉 Regel, nach der die elektromagnet. Feldlinien um einen stromdurchflossenen Leiter so liegen wie die Finger der rechten Hand, wenn man den Leiter mit der Hand in der Weise umfasst, dass der Daumen in die Richtung des Stromes zeigt; Sy DreifingerregelSy Handregel

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Stief|müt|ter|chen  〈n. 14; Bot.〉 Veilchenart mit bunten Blüten: Viola tricolor od. V. wittrockiana

einstim|men  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 〈Mus.〉 anfangen mitzusingen 2 〈fig.〉 einwilligen, bei–, zustimmen ... mehr

Jung|früch|tig|keit  〈f. 20; unz.; Biol.〉 Fruchtbildung ohne Befruchtung u. Samenbildung; Sy Parthenokarpie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige