Wahrig Wissenschaftslexikon Reduktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reduktion

Re|duk|ti|on  〈f. 20〉 1 Herabsetzung (von Preisen), Einschränkung, Minderung 2 Zurückführung (eines komplizierten Sachverhalts, Begriffes auf einen einfachen) 3 〈Chem.〉 stets mit einer Oxidation gekoppelter chemischer Vorgang, der durch eine Abspaltung von Sauerstoff, eine Anlagerung von Wasserstoff od. eine Abgabe von Elektronen charakterisiert ist; Ggs Oxidation 4 〈Biol.〉 rückschreitende Umwandlung von Organen im Laufe der Stammesgeschichte od. der Individualentwicklung 5 〈Phon.〉 Abschwächung od. Schwinden eines Vokals od. Konsonanten [<lat. reductio ”Zurückführung“; zu reducere ”zurückführen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

USA: Tornado-Alley verschiebt sich

Tornado-Häufigkeit nimmt im Mittleren Westen ab, im Südosten der USA dagegen zu weiter

BepiColombo startet zum Merkur

Europäisch-japanische Mission zum innersten Planeten beginnt weiter

Bach: Das Geheimnis seiner Hände

Enorme Handspanne könnte Virtuosität des berühmten Musikers und Komponisten erklären weiter

Elektron: Und es ist doch rund!

Bisher genaueste Messung des elektrischen Dipolmoments spricht gegen "neue Physik" weiter

Wissenschaftslexikon

Kunst|ma|ler  〈m. 3〉 Maler von Bildern; Ggs Dekorationsmaler ... mehr

Hom|a|tro|pin  auch:  Ho|mat|ro|pin  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 chem. Verbindung von Mandelsäure u. Tropin, das zur kurzfristigen Pupillenerweiterung verwendet wird ... mehr

Horn|spä|ne  〈Pl.〉 Abfälle bei der Verarbeitung tierischen Horns, die als stickstoff– u. phosphorsäurehaltiges Düngemittel im Gartenbau verwendet werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige