Wahrig Wissenschaftslexikon Reduktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reduktion

Re|duk|ti|on  〈f. 20〉 1 Herabsetzung (von Preisen), Einschränkung, Minderung 2 Zurückführung (eines komplizierten Sachverhalts, Begriffes auf einen einfachen) 3 〈Chem.〉 stets mit einer Oxidation gekoppelter chemischer Vorgang, der durch eine Abspaltung von Sauerstoff, eine Anlagerung von Wasserstoff od. eine Abgabe von Elektronen charakterisiert ist; Ggs Oxidation 4 〈Biol.〉 rückschreitende Umwandlung von Organen im Laufe der Stammesgeschichte od. der Individualentwicklung 5 〈Phon.〉 Abschwächung od. Schwinden eines Vokals od. Konsonanten [<lat. reductio ”Zurückführung“; zu reducere ”zurückführen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gu|a|jak|baum  〈m. 1u; Bot.〉 im tropischen Zentralamerika heimische Gattung der Jochblattgewächse: Guajacum [<span. guayaco ... mehr

Bo|xer|krank|heit  〈f. 20; unz.; Med.〉 verschiedene Krankheitserscheinungen als Folge einer chron. Gehirnentzündung durch wiederholte kleine Blutungen ins Hirngewebe

Ac|count  〈[knt] m. 6; IT〉 (aus Benutzernamen u. Kennwort bestehende) Zugangsberechtigung zu einem Netzwerk– od. Onlinesystem [engl., ”Konto; Rechnung“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige