Wahrig Wissenschaftslexikon Reflex - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reflex

Re|flex  〈m. 1〉 1 Widerschein (Licht~) 2 〈Physiol.〉 Ansprechen auf einen Reiz ● bedingter ~ während des Lebens erworbene, gelernte Reaktion auf einen Reiz; unbedingter ~ zwangsläufig auf einen bestimmten äußeren Reiz eintretende, für diesen typische Reaktion (Kniesehnen~) [<frz. réflexe ”unwillkürlich, Reflex“ <lat. reflexum ”das Zurückgeworfene“, Part. Perf. von reflectere; → reflektieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Na|tur|re|li|gi|on  〈f. 20〉 Anbetung von Naturgegenständen od. –kräften

losha|ben  〈V. t. 159; hat; umg.〉 (in einem Wissensbereich od. Fachgebiet) Ahnung haben, sich auskennen, etw. davon verstehen ● in Chemie hat sie wirklich was los; handwerklich hat er echt was los

Bio|pol®  〈n.; –s; unz.〉 ein biologisch abbaubarer Kunststoff, chem. polymerisiertes Zellulosediazetat

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige