Wahrig Wissenschaftslexikon Regel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Regel

Re|gel  〈f. 21〉 1 Richtlinie, Richtschnur 2 Vorschrift 3 das allgemein Übliche, Norm 4 Vorschrift od. Gruppe von Vorschriften, die die Angehörigen eines Ordens einhalten müssen, Ordensregel (Augustiner~) 5 〈Physiol.〉 = Menstruation ● nach allen ~n der Kunst ganz richtig, sehr sorgfältig; die ~n der Rechtschreibung, Zeichensetzung; die ~n eines Spiels ● eine ~ aufstellen; die ~ ist ausgeblieben 〈Physiol.〉; eine ~ (nicht) befolgen, einhalten; die ~ haben 〈Physiol.〉; das ist mir zur ~ geworden ● allgemeine, grundsätzliche, spezielle ~n; das ist eine goldeneeine Grundregel; grammatische, mathematische, politische ~n; keine ~ ohne Ausnahme ● sich (streng) an eine ~ halten; das ist gegen die ~ (beim Spiel); in der ~ ist es so meist, im Allgemeinen; nach einer ~ leben (im Kloster); eine Ausnahme von der ~ machen; sich etwas zur ~ machen sich etwas vornehmen u. immer durchführen [<ahd. regula, urspr. ”Ordensregel“ <lat. regula ”Richtholz, Richtschnur, Maßstab, Regel“; → regieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lehr|jun|ge  〈m. 17; veraltet〉 männl. Lehrling

Me|tha|don  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 morphiumhaltiges Medikament, das als Ersatzdroge bei Rauschmittelsüchtigen verwendet wird

Rönt|gen|auf|nah|me  〈f. 19; Med.〉 1 fotografische Aufnahme eines Körpers bzw. eines Körperteils mit Röntgenstrahlen 2 das dabei hergestellte Negativbild ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige