Wahrig Wissenschaftslexikon Regenbogenhaut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Regenbogenhaut

Re|gen|bo|gen|haut  〈f. 7u; Anat.〉 im Auge der Wirbeltiere u. des Menschen der vordere, durch die Hornhaut hindurch sichtbare, freie Rand der Aderhaut; Sy Iris (1)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Wissenschaftslexikon

Pek|ta|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 Pektin abbauendes Enzym, das sich in Früchten, Pilzen u. Mohrrüben findet [→ Pektin ... mehr

♦ So|pran|schlüs|sel  〈m. 5; unz.; Mus.〉 Notenschlüssel auf der ersten Linie, der anzeigt, dass dort der Ton c liegt, C–Schlüssel

♦ Die Buchstabenfolge so|pr… kann in Fremdwörtern auch sop|r… getrennt werden.

Cos|ta 1  〈f.; –, –tae [–t:]; Anat.〉 Rippe [lat.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige