Wahrig Wissenschaftslexikon Regie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Regie

Re|gie  〈[–i] f. 19〉 1 Verwaltung der gemeinde– od. staatseigenen Betriebe durch Gemeinde od. Staat selbst 2 〈österr. a.〉 staatliches Monopol (Tabak~) 3 〈Theat.〉 künstler. Gestaltung eines Dramas für die Aufführung auf der Bühne u. Leitung der Schauspieler bei den Proben 4 〈Film〉 künstler. Gestaltung des Drehbuchs für einen Film u. Leitung der Schauspieler u. des Kameramannes bei den Aufnahmen; Sy Spielleitung 5 〈Rundfunk; TV〉 künstler. Gestaltung einer Sendung ● die ~ führen, haben; ein Geschäft in eigener ~ führen selbst führen; ein Unternehmen in fremde ~ geben; die Arbeiten werden in städtischer ~ ausgeführt [<frz. régie ”verantwortl. Leitung, Verwaltung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Wissenschaftslexikon

Berg|wohl|ver|leih  〈m.; –s; unz.; Bot.〉 = Arnika

Ra|mie  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 mit der Brennnessel verwandte ostasiat. Faserpflanze: Boehmeria nivea; Sy Chinagras ... mehr

Na|tur|reich  〈n. 11〉 das Tier–, Pflanzen– bzw. Mineralreich ● die drei ~e

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige