Wahrig Wissenschaftslexikon Regime - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Regime

Re|gime  〈[–im] n.; – od. –s, – [–im]〉 1 〈Pol.; meist abwertend〉 Regierung, Regierungsform eines Staates (Terror~, DDR–~) 2 〈Tech.〉 Leitung, leitendes Schema ● technologisches ~ 〈Tech.〉; totalitäres, diktatorisches ~ [<frz. régime ”Regierungsform, Staatsform“ <lat. regimen ”Lenkung, Leitung, Regierung“; → regieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Er|öff|nungs|pe|ri|o|de  〈f. 19; Med.〉 Eröffnung des Geburtsweges, Beginn der Geburt

Ver|kehrs|ver|bund  〈m. 1〉 = Verkehrs– und Tarifverbund

Wald|geiß|bart  〈m. 1u; unz.; Bot.〉 1–2 cm hohes Gewächs der Gattung Geißbart: Aruncus silvester

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige