Wahrig Wissenschaftslexikon Reh - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reh

Reh  〈n. 11; Zool.〉 Angehöriges einer zierlich gebauten Gattung der Hirsche mit kleinem, gabelig verzweigtem Gehörn: Capreolus ● anmutig, schlank, scheu wie ein ~ [<ahd. reh(o), engl. roe <germ. *raihaz <idg. *roiko–; zu *rei–, *roi– ”gestreift, fleckig“; → Ricke]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ni|tril  〈n. 11〉 organ.–chem. Verbindung, die die Cyangruppe (—C≡N) an Alkyl– od. Arylreste gebunden enthält

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.

on|tisch  〈Adj.; Philos.〉 dem Sein nach, seinsgemäß, seiend [zu grch. ont–, on ... mehr

pro|ven|za|lisch  〈[–vn–] Adj.〉 zu der südfranzös. Landschaft Provence gehörend, aus ihr stammend ● ~e Sprache Langue d’oc, (früher: Limousinisch, im MA: Lenga Romana), die noch heute in der Provence gesprochenen Mundarten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige