Wahrig Wissenschaftslexikon Reich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reich

Reich  〈n. 11〉 1 Staat, Imperium (König~, Welt~) 2 großes Gebiet, Bereich (Pflanzen~, Tier~) ● das ~ der Kunst, der Musik; das ~ der Toten Unterwelt, Jenseits; das Dritte ~ 〈nationalsozialist. Bez. für〉 Deutschland 1933–1945; Deutsches ~ 〈Bez. für〉 die deutschen Fürstentümer von 962 bis 1806 u. für Deutschland von 1871 bis 1945 [<ahd. rihhi, got. reiki <germ. rikja <kelt. rigiom; zu idg. *reg– ”aufrichten, richten, lenken, herrschen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Ko|le|o|pti|le  auch:  Ko|le|op|ti|le  〈f. 19; Bot.〉 Schutzorgan um die Sprossknospe von Gräsern; ... mehr

Lou|re  〈[lur()] f. 19; Mus.〉 1 〈im MA〉 französ. Sackpfeife 2 〈später〉 in die Suite übernommener Tanz im 6 ... mehr

Gold|ha|fer  〈m. 3; Bot.〉 zu den Süßgräsern gehörendes Gras mit goldgelber Rispe, das besonders auf Kalkboden hohe Erträge liefert: Trisetum flavescens

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige