Wahrig Wissenschaftslexikon Reich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reich

Reich  〈n. 11〉 1 Staat, Imperium (König~, Welt~) 2 großes Gebiet, Bereich (Pflanzen~, Tier~) ● das ~ der Kunst, der Musik; das ~ der Toten Unterwelt, Jenseits; das Dritte ~ 〈nationalsozialist. Bez. für〉 Deutschland 1933–1945; Deutsches ~ 〈Bez. für〉 die deutschen Fürstentümer von 962 bis 1806 u. für Deutschland von 1871 bis 1945 [<ahd. rihhi, got. reiki <germ. rikja <kelt. rigiom; zu idg. *reg– ”aufrichten, richten, lenken, herrschen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

du|et|tie|ren  〈V. i.; hat; Mus.〉 im Duett spielen ● die beiden Musiker ~ grandios

Aus|ga|be|ein|heit  〈f. 20; IT〉 1 Gerät zur Ausgabe von Daten, z. B. Drucker, Terminal 2 Informationen aus einer EDV–Anlage ... mehr

Com|pu|ter|lin|gu|is|tik  〈[–pju–] f.; –; unz.; Sprachw.〉 Teilgebiet der Sprachwissenschaft, das sich mit der maschinellen Darstellung und Verarbeitung natürlicher Sprachen mit den Methoden der Informatik befasst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige