Wahrig Wissenschaftslexikon reif - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

reif

reif  〈Adj.〉 1 im Wachstum vollendet entwickelt, so dass es geerntet werden kann (Frucht) 2 körperlich u. geistig erfahren, erwachsen (Person) 3 〈fig.〉 genügend vorbereitet (Angelegenheit) ● ~e Äpfel, Birnen, Pflaumen; Mode für die ~ere Frau, den ~eren Mann; in ~eren Jahren in mittleren, vorgeschrittenen Jahren; die ~ere Jugend 〈scherzh.〉 diejenigen, die die Jugend bereits hinter sich haben, aber noch nicht alt sind; ein ~er Mensch ● sein: das Obst ist ~ ● die Zeit ist ~ für eine neue Entwicklung, eine Neuerung; ~ für die Insel 〈scherzh.〉 urlaubsreif; der Plan ist (noch nicht) ~ zur Ausführung; die Arbeit ist ~ zur Veröffentlichung [<ahd. rifi, engl. ripe <germ. *reip– zu idg. *rei– ”ritzen, reißen“, Grundbedeutung ”was geerntet werden kann“;
Verwandt mit: reißen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Ther|mo|me|trie  auch:  Ther|mo|met|rie  〈f. 19〉 Temperatur–, Wärmemessung ... mehr

auftrei|ben  〈V. t. 262; hat〉 1 aufjagen, aufscheuchen 2 aufwirbeln (Staub) ... mehr

er|sau|fen  〈V. i. 203; ist; umg.〉 ertrinken ● er wird noch mit seinem Boot ~; die Städte ~ im Hochwasser werden vom H. überschwemmt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige