Wahrig Wissenschaftslexikon reif - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

reif

reif  〈Adj.〉 1 im Wachstum vollendet entwickelt, so dass es geerntet werden kann (Frucht) 2 körperlich u. geistig erfahren, erwachsen (Person) 3 〈fig.〉 genügend vorbereitet (Angelegenheit) ● ~e Äpfel, Birnen, Pflaumen; Mode für die ~ere Frau, den ~eren Mann; in ~eren Jahren in mittleren, vorgeschrittenen Jahren; die ~ere Jugend 〈scherzh.〉 diejenigen, die die Jugend bereits hinter sich haben, aber noch nicht alt sind; ein ~er Mensch ● sein: das Obst ist ~ ● die Zeit ist ~ für eine neue Entwicklung, eine Neuerung; ~ für die Insel 〈scherzh.〉 urlaubsreif; der Plan ist (noch nicht) ~ zur Ausführung; die Arbeit ist ~ zur Veröffentlichung [<ahd. rifi, engl. ripe <germ. *reip– zu idg. *rei– ”ritzen, reißen“, Grundbedeutung ”was geerntet werden kann“;
Verwandt mit: reißen]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Fei|gen|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer artenreichen, bes. in den Tropen verbreiteten Gattung der Maulbeergewächse: Ficus

Crowd|sour|cing  〈[krds:sın] n. 15; unz.; IT〉 Übertragen von Aufgabenbereichen einer Firma an eine große Personengruppe, die diese Arbeitsgänge in ihrer Freizeit aus Enthusiasmus unentgeltlich im Internet verrichtet; →a. Outsourcing ... mehr

Plug and play  〈[plg nd pl] n.; – – –; unz.; IT〉 automatisches Installieren der einzelnen Komponenten eines Systems, z. B. durch Einstecken einer Karte, deren Merkmale vom System erkannt u. in bereits vorhandenes Computersystem eingebaut werden; →a. Konfiguration ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige