Wahrig Wissenschaftslexikon reinigen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

reinigen

rei|ni|gen  〈V. t.; hat〉 1 saubermachen, säubern, von Schmutz, Zusätzen od. anderen Fehlern befreien 2 〈bes. Rel.〉 läutern ● sich ~; die (häusliche) Atmosphäre ~ (z. B. durch eine Aussprache); das Blut, eine Wunde ~; die Straße, die Treppe, das Zimmer ~; Kleidungsstücke chemisch ~; sich von Schuld, von einem Verdacht ~ 〈fig.〉; ein ~des Gewitter 〈a. fig.〉 eine Auseinandersetzung, die Unstimmigkeiten beseitigt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

Im|be|zil|li|tät  〈f. 20; unz.; Med.; Psych.〉 leichtere Form angeborener Intelligenzminderung

Ge|rsch|ku|lis|se  〈f. 19〉 1 〈Film; Theat.〉 Untermalung einer Szene durch Geräusche 2 〈umg.〉 ständige Geräusche im Hintergrund ... mehr

po|ly|zen|trisch  auch:  po|ly|zent|risch  〈Adj.〉 zu mehreren Zentren gehörig, von ihnen ausgehend, sie voraussetzend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige