Wahrig Wissenschaftslexikon Reiter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Reiter

Rei|ter  〈m. 3〉 1 jmd., der (auf einem Pferd) reitet 2 〈früher〉 Soldat der Kavallerie 3 Gestell, Bock, Trockengestell 4 auf Karteikarten aufklemmbare Kennmarke, meist aus Metall 5 verschiebbarer Maschinenteil, z. B. ein Laufgewicht an einer Waage 6 〈IT〉 Untereinheit eines Menüfensters ● Ross und ~; ein kühner, tüchtiger, verwegener ~; spanischer ~ 〈fig.〉 mit Stacheldraht überzogener, tragbarer Holzbock zum Sperren von Brücken, Straßen u. Ortsausgängen od. zum Bau von Hindernissen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Land|schafts|schutz  〈m.; –es; unz.〉 staatl. Maßnahmen zum Schutz einer Landschaft (vor Zersiedlung u. a.)

Mond|lan|dung  〈f. 20; Raumf.〉 Landung eines bemannten Raumfahrzeugs auf der Mondoberfläche ● die erste ~ gelang den USA im Jahre 1969

Schnee|eu|le  auch:  Schnee–Eu|le  〈f. 19; Zool.〉 sehr große, überwiegend weiße, rundköpfige Eule der arktischen Tundra, die oft am Tage jagt: Nyctea scandiaca ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige