Wahrig Wissenschaftslexikon Ren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ren

Ren  〈n. 11; Zool.〉 im Norden lebende Art der Hirsche, von denen beide Geschlechter ein Geweih tragen: Rangifer tarandus; Sy Rentier1  [<norw., dän., schwed. ren <germ. *hraina– <idg. *kroino; zur Wurzel *ker– ”Horn“;
Verwandt mit: Hirsch, Horn, Rind]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

oro|gra|fisch  〈Adj.; Geogr.〉 zur Orografie gehörend, auf ihr beruhend; oV orographisch ... mehr

Di|mi|nu|ti|on  〈f. 20〉 1 Verkleinerung 2 Verminderung ... mehr

Par|äs|the|sie  auch:  Pa|räs|the|sie  〈f. 19; Med.〉 abnorme Empfindung als Folge von Nerven– od. Durchblutungsstörungen, z. B. Eingeschlafensein von Gliedmaßen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige