Wahrig Wissenschaftslexikon Rentenbank - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rentenbank

Ren|ten|bank  〈f. 20〉 Bank, bei der man gegen eine zu zahlende Summe einen Rentenanspruch erwerben kann od. bei der man ein Darlehen durch Teilbeträge in Rentenform zurückzahlen kann ● Deutsche ~ 1923 gegründete Notenbank als Trägerin der damals geschaffenen Rentenmark u. zur Liquidierung des Rentenmarkumlaufs 1924; Landwirtschaftliche ~ in der Bundesrepublik 1949 errichtetes Kreditinstitut für die Land– u. Forstwirtschaft u. die Fischerei

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ak|ti|no|my|zin  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 ein aus Streptomycesarten gewonnenes Antibiotikum

in|ter|pla|ne|tar  〈Adj.; Astron.〉 zw. den Planeten befindlich: oV interplanetarisch ... mehr

Brom  〈n. 11; unz.; Chem.; Zeichen: Br〉 chem. Element, ein Halogen, die Schleimhaut reizende Dämpfe entwickelnde Flüssigkeit [<grch. bromos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige