Wahrig Wissenschaftslexikon Repellent - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Repellent

Re|pel|lent  〈n. 15〉 chem. Mittel, das der Abschreckung u. dem Fernhalten von Schädlingen dient, ohne sie zu töten; Sy Abwehrstoff (2) [engl.; zu repel ”abschrecken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tro|lu|mi|nes|zenz  〈f. 20〉 durch elektr. Entladungen od. starke elektr. Felder bewirkte Leuchterscheinung, z. B. das Elmsfeuer

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Zahn|stein  〈m. 1; unz.〉 feste Ablagerung von Kalziumsalzen, Kaliumsalzen u. Natriumsalzen sowie abgestoßenen Bestandteilen der Mundschleimhaut an den Zahnhälsen ● den ~ entfernen lassen

Ad|jus|ta|ge  〈[–] f. 19; Tech.〉 1 Einrichtung, Einstellung einer Maschine od. eines Werkzeuges 2 Abteilung in einem Walzwerk, in der Bleche bearbeitet werden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige