Wahrig Wissenschaftslexikon Repugnanz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Repugnanz

Re|pug|nanz  auch:  Re|pu|gnanz  〈f. 20; Philos.〉 Gegensatz, Widerstreit [<lat. repugnantia ”Widerstand“; zu repugnare ”widerstreben, Widerstand leisten, sich widersetzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mut|ter|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 in der Volksmedizin verwendete Wucherblume mit zarten, hellgrünen Blättern: Chrysanthemum parthenium

Grad|netz  〈n. 11; Geogr.〉 gedachtes, der Bestimmung der geografischen Lage u. der Orientierung dienendes, über die Erdkugel gezogenes Liniennetz

Man|no|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 in Orangenschalen vorkommender Zucker [→ Manna ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige