Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Repugnanz

Re|pug|nanz  auch:  Re|pu|gnanz  〈f. 20; Philos.〉 Gegensatz, Widerstreit [<lat. repugnantia ”Widerstand“; zu repugnare ”widerstreben, Widerstand leisten, sich widersetzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Buch|wei|zen  〈m. 4; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Knöterichgewächse, dessen dreikantige Früchte den Bucheckern ähneln u. dessen Mehl als Grütze gegessen wird: Fagopyrum; Sy Heidekorn ... mehr

Na|tur|schüt|zer  〈m. 3〉 jmd., der im Naturschutz tätig ist od. für den Naturschutz eintritt

sinn|ge|bend  auch:  Sinn ge|bend  〈Adj.〉 einen Sinn, einen Inhalt gebend; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige