Wahrig Wissenschaftslexikon Resede - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Resede

Re|se|de  〈f. 19; Bot.〉 oV Reseda 1 Angehörige einer Gattung der Resedagewächse (Resedaceae) mit gelbl. od. weißl. Ähren als Blütenstand; Sy FärberwaidSy Färberwau 2 〈i. e. S.〉 gut duftende, als Zierpflanze angebaute Art (Garten~): Reseda odorata [verkürzt aus der lat. Formel reseda, morbos reseda ”heile, heile die Krankheiten wieder“, mit der die Pflanze zum Heilen von Entzündungen benutzt wurde]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Jo|do|form  〈n.; –s; unz.; nicht fachsprachl. für〉 die chemische Verbindung CHI 3 , die früher in der Medizin in Wunddesinfektionslösungen verwendet wurde; ... mehr

♦ In|tra|ute|rin|pes|sar  〈n. 11; Med.〉 Fremdkörper in Form einer Schleife od. Spirale, der in die Gebärmutter zur Empfängnisverhütung eingelegt wird

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

♦ ex|tra|zel|lu|lär  〈Adj.; Biol.〉 außerhalb der Zelle [<lat. extra ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige