Wahrig Wissenschaftslexikon Resonanz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Resonanz

Re|so|nanz  〈f. 20〉 1 〈Phys.〉 Mitschwingen, Mittönen eines Körpers durch auf ihn einwirkende Schwingungen gleicher Wellenlänge (kann beim ungebremsten Anwachsen zur Resonanzkatastrophe führen) 2 〈Chem.〉 das Hin– u. Herschwingen von Elektronen innerhalb von ungesättigten Molekülen; Sy Mesomerie 3 〈fig.〉 Widerhall, Anklang ● (mit einem Bericht, Vorschlag usw.) keine ~ finden 〈fig.〉 [<lat. resonantia ”Widerhall“; zu resonare ”einen Widerhall geben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Geo|ther|mie  〈f. 19; unz.〉 1 Erdwärme, die als regenerative Energie zu Heizzwecken od. zur Stromerzeugung genutzt werden kann 2 = Geothermik ... mehr

Lo|ri 1  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Halbaffen mit kurzem od. ohne Schwanz: Lorisidae [<engl. loris ... mehr

Bra|chio|sau|rus  〈[–xi–] m.; –, –ri|er; Zool.〉 pflanzenfressender Dinosaurier mit langen Vorderbeinen [<grch. brachion ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige