Wahrig Wissenschaftslexikon Retikulose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Retikulose

Re|ti|ku|lo|se  〈f. 19; Med.; Sammelbez. für〉 verschiedenartige Wucherungen im Bereich von Leber, Milz, Lymphknoten u. Knochenmark [→ Retikulum]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lamb|da|naht  〈f. 7u; Anat.〉 die dem grch. Buchstaben Lambda ähnliche Naht zw. den Scheitelbeinen u. dem Hinterhauptsbein des menschl. Schädels: Sutura lambdoidea

Strud|ler  〈m. 3〉 1 〈Zool.〉 Wassertier, das einen Wasserstrom durch seinen Körper lenkt u. aus diesem durch Reusen od. Siebe Algen od. Kleintiere als Nahrung zurückbehält 2 〈österr.; umg.〉 große grüne Apfelsorte, die sich bes. für Apfelstrudel eignet ... mehr

Glas|bo|den  〈m. 4u〉 Boden, der aus Glas gefertigt ist ● ~boot Boot mit einem gläsernen Boden, besonders zum Beobachten der im Wasser lebenden Pflanzen– und Tierwelt (als Touristenattraktion) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige