Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

retro…, Retro…

♦ re|tro…, Re|tro…  〈in Zus.〉 1 zurück…, rückwärts…, Rück…, Rückwärts… 2 〈Anat.; Med.〉 hinten gelegen [<lat. retro ”rückwärts, zurück“]

♦ Die Buchstabenfolge re|tr… kann in Fremdwörtern auch ret|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –traktion, –tribution (→a.  Kontraktion →a.  Distribution ).
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ade|no|vi|rus  〈[–vi–] n., umg. auch m.; –, –vi|ren; Med.〉 Virus, das durch Schmier– u. Tröpfcheninfektion übertragen wird, befällt meist die Atemwege u. löst damit 5–15 % aller Erkältungskrankheiten aus (Husten, Schnupfen), es kann auch Bindehautentzündungen verursachen [grch.]

Bilch|maus  〈f. 7u; Zool.〉 = Schlafmaus; Sy 〈kurz〉 Bilch ... mehr

Pe|ni|zil|lin  〈n. 11; unz.; Pharm.〉 Stoffwechselprodukt verschiedener Arten des Pinselschimmels (Penicilium) als Antibiotikum gegen viele Krankheitserreger; oV 〈fachsprachl.〉 Penicillin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige