Wahrig Wissenschaftslexikon Rettich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rettich

Ret|tich  〈m. 1; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Kreuzblütler, dessen Früchte in einzelne Gliederschoten zerfallen: Raphanus 2 〈i. e. S.〉 Gemüsepflanze mit verdickten, würzig schmeckenden, schwarzen od. weißen Wurzeln: R. sativus var. vulgaris [<ahd. ratih <lat. radix ”Wurzel“;
Verwandt mit: Radieschen, radikal]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

En|do|kri|no|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre von der Funktion endokriner Drüsen

Gink|go  〈[ginko] m. 6; Bot.〉 = Ginko

po|ly|zy|klisch  auch:  po|ly|zyk|lisch  〈Adj.〉 ~e Verbindung organisch–chem. Verbindung aus zwei od. mehr Ringen von Molekülen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige