Wahrig Wissenschaftslexikon reziprok - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

reziprok

re|zi|prok  auch:  re|zip|rok  〈Adj.〉 1 wechselseitig, gegenseitig 2 umgekehrt ● ~es Verb 〈Gramm.〉 reflexives Verb, das die Gegenseitigkeit der Handlung zweier Subjekte ausdrückt; ; ~er Wert 〈Math.〉 durch Vertauschen von Zähler u. Nenner eines Bruches entstandener Wert, z. B. 3/2 aus 2/3; Sy Kehrwert [<lat. reciprocus ”auf derselben Bahn zurückkehrend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pfef|fer|min|ze  〈f. 19; Bot.〉 stark aromatischer Lippenblütler, liefert das Pfefferminzöl, das als Magentee verwendet wird: Mentha piperita [→ Minze ... mehr

le|gis|tisch  〈Adj.; Rechtsw.; österr.〉 die Ausarbeitung von Gesetzen betreffend, gesetzlich, juristisch ● der Text des Volksbegehrens ist ~ unzureichend

pä|do|ge|ne|tisch  〈Adj.; Biol.〉 sich bereits im Larvenstadium fortpflanzend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige