Wahrig Wissenschaftslexikon Rhabarber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rhabarber

Rha|bar|ber  〈m. 3; unz.; Bot.〉 1 Knöterichgewächs mit großen Blättern u. langen, rötlich grünen Blattstielen: Rheum 2 säuerlich schmeckende Blattstiele des Rhabarbers (1), die meist zu Kompott, Marmelade od. als Kuchenbelag verarbeitet werden [<ital. rabarbaro <grch. rha barbaron <grch. rha, rheon, vermutl. <Rha, dem grch. Namen der Wolga + barbaron ”fremdländisch“ <russ. reven <pers. rewend, der Bez. für die Pflanze]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ken|ner  〈m. 3〉 erfahrener Fachmann auf einem Gebiet, jmd., der sehr gut über etwas Bescheid weiß (Wein~) ● er ist ein ausgezeichneter ~ der altgriechischen Literatur, orientalischer Teppiche

New Wave  〈[nju wv] f.; – –; unz.; Mus.〉 Stilrichtung der Pop– u. Rockmusik in den 80er–Jahren ● Blondie war eine Rockband der ~ [engl., ”neue Welle“]

de|ro|gie|ren  〈V. t.; hat; Rechtsw.〉 aufheben, einschränken [<lat. derogare ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige