Wahrig Wissenschaftslexikon Rhinalgie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rhinalgie

Rhin|al|gie  auch:  Rhi|nal|gie  〈f. 19〉 Nasenschmerz [<grch. rhis, Gen. rhinos ”Nase“ + algos ”Schmerz“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Blut|stein  〈m. 1; Min.〉 = Hämatit

He|ro|in 2  〈n. 11; unz.〉 ein halbsynthetisches Morphinderivat, das wegen der starken Suchtgefahr nicht mehr therapeutisch angewendet wird [”heroisch“ bedeutet in der Heilkunde des Altertums u. MA ”sehr stark wirkend“]

Me|thod|ac|tor  〈[mðdækt(r)] m. 6; Theat.; Film〉 Schauspieler, der seine Rollen im Sinne des Methodactings interpretiert u. spielt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige