Wahrig Wissenschaftslexikon Rhinoskopie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rhinoskopie

Rhi|no|sko|pie  auch:  Rhi|nos|ko|pie  〈f. 19〉 = Nasenspiegelung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

In|su|lin|schock  〈m. 6; Med.〉 durch zu hohe Insulingaben od. bei einer Geschwulst des Inselorgans eintretender Schockzustand (nicht mehr angewandte Behandlungsmethode bei Schizophrenie u. endogenen Depressionen); →a. Hypoglykämie ... mehr

en|to|der|mal  〈Adj.; Biol.〉 aus dem inneren Keimblatt entstehend, das innere Keimblatt betreffend; Ggs ektodermal ... mehr

Fern|seh|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit aller techn. Einrichtungen, die sichtbare Vorgänge od. Filme in elektr. Impulse umsetzen, diese aussenden u. in Empfängern wieder zu Bildern werden lassen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige