Wahrig Wissenschaftslexikon Richter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Richter

Rich|ter  〈m. 3〉 1 〈i. w. S.〉 jmd., der über etwas od. jmdn. richtet 2 〈i. e. S.〉 mit der Entscheidung von Rechtsstreitigkeiten vom Staat bevollmächtigter Beamter 3 〈Pl.; nach bibl. Überlieferung〉 Stammeshelden u. zeitweise Regenten der Israeliten zwischen der Landnahme u. der Einsetzung des Königtums 4 〈El.; kurz für〉 4.1 Gleichrichter  4.2 Wechselrichter  ● das Buch der ~ über die Geschichte der Richter berichtender Teil des AT; wo kein Kläger ist, da ist auch kein ~ 〈Sprichw.〉; ein ~ soll zwei gleiche Ohren haben 〈Sprichw.〉 er soll beide Parteien unparteiisch anhören, damit er ihnen gerecht werden kann; ein gerechter, milder, strenger, ungerechter, weiser ~; der höchste ~ Gott; er entzog sich dem irdischen ~ durch Selbstmord; er wird bald vor dem letzten ~ stehen 〈poet.〉 vor Gott, er wird bald sterben; jmdn. od. etwas vor den ~ bringen; jmdn. zum ~ bestellen; man soll sich nicht zum ~ über seine Mitmenschen aufwerfen, machen [<ahd. rihtari; → richten]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

mo|de|ra|to  〈Mus.; Abk.: mod.〉 gemäßigt, mäßig bewegt (zu spielen) [ital.]

Mehl|mil|be  〈f. 19; Zool.〉 in Getreidespeichern, Vorratskammern, Mühlen usw. lebende Milbe, die sich ungeheuer schnell vermehrt, Vorratsschädling: Tyroglyphus farinae

Pfei|fen|strauch  〈m. 2u; Bot.〉 Steinbrechgewächs mit stark duftenden Blüten: Philadelphus coronarius; Sy Falscher Jasmin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige