Wahrig Wissenschaftslexikon Riemen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Riemen

Rie|men  〈m. 4; Mar.〉 Ruder ● sich (tüchtig) in die ~ legen kräftig rudern;〈fig.; umg.〉 sich anstrengen, für etwas einsetzen [<ahd. riemo <lat. remus ”Ruder“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

X–Chro|mo|som  〈[–kro–] n. 11; Genetik〉 eines der beiden geschlechtsbestimmenden Chromosome; Ggs Y–Chromosom ... mehr

Com|bo  〈f. 10; Mus.; Jazz〉 Kapelle mit kleiner Besetzung [engl.; zu combination ... mehr

Knick|fuß  〈m. 1u; Med.〉 nach außen gerichtete Abknickung des Fußes im Sprunggelenk, wobei der innere Knöchel sehr stark hervorspringt: Pes valgus abductus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige