Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Riemen

Rie|men  〈m. 4; Mar.〉 Ruder ● sich (tüchtig) in die ~ legen kräftig rudern;〈fig.; umg.〉 sich anstrengen, für etwas einsetzen [<ahd. riemo <lat. remus ”Ruder“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Wahl zum Wissensbuch des Jahres

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ag|rar|land  〈n. 12u〉 1 = Agrarstaat 2 landwirtschaftl. genutzter Boden ... mehr

Erd|öl  〈n. 11; unz.〉 in der Erde vorkommendes, kompliziertes Gemisch von etwa 500 verschiedenen Kohlenwasserstoffen, hauptsächlich Aliphaten, Naphthenen u. Aromaten, mit wechselnden Anteilen ungesättigter Kohlenwasserstoffe; Sy Rohöl ... mehr

Ge|sichts|feld  〈n. 12〉 1 bei unbewegtem Auge überschaubarer Raum; →a. Blickfeld ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige