Wahrig Wissenschaftslexikon Riemen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Riemen

Rie|men  〈m. 4; Mar.〉 Ruder ● sich (tüchtig) in die ~ legen kräftig rudern;〈fig.; umg.〉 sich anstrengen, für etwas einsetzen [<ahd. riemo <lat. remus ”Ruder“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ta|cho|me|ter  〈n. 13〉 = Geschwindigkeitsmesser [<grch. tachos ... mehr

Nice–to–have  〈[nsthv] n. 15〉 Sache, die man gern besitzen würde (aber nicht unbedingt benötigt) [<engl. nice to have ... mehr

Flü|gel|de|cken  〈Pl.〉 1 Federn des Flügels, die (bei zusammengelegten Flügeln) die Schwungfedern zum Teil bedecken 2 = Deckflügel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige