Wahrig Wissenschaftslexikon Rippe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rippe

Rip|pe  〈f. 19〉 1 〈Anat.〉 einer der länglichen, gebogenen Knochen (mit knorpeligen Anteilen), die, von der Wirbelsäule ausgehend, nach vorn den Körper des Menschen u. der Wirbeltiere beiderseits umfassen: Costa 2 〈Kochk.〉 Fleischstück mit Rippenknochen 3 〈Arch.〉 aus dem Gewölbe hervortretender, stützender Bogen 4 〈Bot.〉 Ader im Blatt 5 〈allg.〉 5.1 lange, schmale Erhöhung zw. zwei Rillen  5.2 eingeteilter Streifen, Riegel (bei Schokolade, Seife)  6 Teil des im Zimmer befindl. Heizkörpers (bei Dampf– od. Warmwasserheizung) 7 〈Mar.〉 = Spant ● er hat sich eine ~ gebrochen; man kann bei ihm die ~n (im Leibe, unter der Haut) zählen (so mager ist er) ● dünne, dicke ~ 〈Kochk.〉 ● du hast nichts, zu wenig auf den ~n 〈umg.〉 du bist zu mager; ich kann mir’s doch nicht aus den ~n schneiden 〈umg.〉 ich weiß nicht, woher ich’s nehmen soll; man kann ihm durch die ~n blasen (so mager ist er) 〈umg.; scherzh.〉; er stieß ihm den Degen, das Messer in, zwischen die ~n; jmdn. in die ~n stoßen freundschaftlich aufmunternd, derb ermahnend stoßen, puffen [<ahd. rippa, ribba, engl. rib <germ. *rebia <vorgerm. *rebhio–; zu idg. *rebh– ”überdachen, bedecken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

ansteu|ern  〈V. t.; hat〉 1 auf etwas hin–, zusteuern 2 〈El.; IT〉 auf Programmfunktionen, Komponenten od. Geräte zugreifen u. diese steuern ... mehr

Ma|xi|mal|do|sis  〈f.; –, –do|sen; Abk.: MD; Med.; Pharm.〉 höchste Dosis einer Arznei, die vom Arzt gegeben werden darf

Sal|ta|rel|lo  〈m.; –s, –rel|li; seit dem 14. Jh.; Mus.〉 schneller italienischer Springtanz im 3 / 4 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige